Was ist P.P!PR.?

Logo-PPPR-klein

 

 

 

Was ist P.P!PR.?

Mit der gewachsenen Bedeutung und Verantwortung der V I R A e.V. haben sich auch die vielfältigsten Aufgaben innerhalb einer effektiven Öffentlichkeitsarbeit vervielfacht und erweitert.

Die Öffentlichkeitsarbeit der V I R A auf dem derzeitigen Niveau zu halten, wichtige neue Impulse zu geben und die täglichen “Hausaufgaben” zu machen, erfordert aktuell ein Team von freien, ehrenamtlichen oder auch festen Mitarbeitern, die Kontinuität gewährleisten. Aber auch Qualität!

Hier arbeitet ein Team, das wir im organisatorischen Rahmen einer Agentur für Öffentlichkeitsarbeit gebildet haben.

Der Name: P.P!PR. – Positiv.Public!Relations. Team für Öffentlichkeitsarbeit.

Welche Philosophie hat sich P.P!R. gegeben?

Unsere Basis-Philosophie:

Wir sind der Auffassung, dass im Gegensatz zu den herkömmlichen Tages-Nachrichten unsere Welt, unser Leben, unser Alltag mehr positive Seiten hat, als es allgemein wahrgenommen wird.

In allen von uns verfassten Informationen, Berichten und Artikeln – in unserer gesamten Kommunikation – machen wir es uns zur Aufgabe, unabhängig von Ereignissen, Inhalten oder Vorkommnissen, stets die positiven Seiten sprechen zu lassen.

Aus vielerlei Richtungen hören wir die Bemerkung, dass man kritisch sein muss. Wenn es jedoch unserer grundlegenden Überzeugung entspricht, dass “Gläser immer halbvoll sind und nicht halbleer”, sieht man unsere Welt mit anderen Augen. Man kommt zu einer rundum positiven Sichtweise. Und aus diesem Blickwinkel unterscheiden wir uns sehr deutlich von Teilen der Medien und einer Vielzahl von Mitbewerbern.

Öffentlichkeitsarbeit mit Idee, Konzept und Tiefgang

Unser erklärtes Ziel ist es, diese Sichtweise  verstärkt in der Gesellschaft, im öffentlichen Leben, in der Politik und der Wirtschaft zu verankern

Bei Allem Mut zur Gründung und der Anfangs-Euphorie waren wir uns bewusst, nur bei dauerhafter, optimaler Motivation kann der nachhaltige und begründete Erfolg anvisiert werden.

So haben wir uns zurückgezogen, an die Arbeit gemacht. Wir waren überzeugt: Allein Konzept, Idee und Tiefgang für ein Firmenkonzept sind die besten Startbedingungen für eine andere Art von Öffentlichkeitsarbeit, für ein strategische Basis, die sich von der Vielzahl aller Kolleginnen und Kollegen unterscheidet.

Unsere Überzeugung ist es, dass es sich lohnt, länger über Aufgaben nachzudenken, länger an Ideen zu feilen, oftmals zu hinterfragen, ob wir den richtigen Weg eingeschlagen haben.

Wir haben gelernt, Unverwechselbares entsteht durch Zeitaufwand in einer allseits befreienden Atmosphäre für das involvierte Team. So trafen wir uns in zurückgezogener Abgeschiedenheit, in unserem temporären „kreativen Zuhause“ und gingen an die Arbeit. Weiter….

Konstruktives Denken und Ideenfindung – dazu gehört ein wirklich homogenes Team. Aber auch Ruhe, Gelassenheit und innere Balance für jedes einzelne Mitglied.

Unser „Arbeitsplatz“ bei Bilderbuchwetter. Frei für Phantasie, Horizonte und Konzentration auf Wesentliches.

Die Gunst der Stunde wurde ausführlich genutzt. Gedanken, Ideen, Aspekte machten die Runde, die Tage, die Zeit wurde in diesem entspannten Zirkel intensiv und konzentriert nachempfunden.

So haben wir nach Erkenntnis und Überzeugung aller Teilnehmer den eindeutigen Schlüssel für die P.P!PR.-Philosophie gefunden.